Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
 
 
 

Juni 2007: Hilfsprojekt in Kooperation mit BNF

Schenkung eines Holzblockhauses. Erstes großes Hilfsprojekt zusammen mit dem Bäuerlichen Notstandfonds (BNF)
Es ist das erste große Projekt der Hermann Rubner Privatstiftung Onlus und bereits das dritte Rubner Holzblockhaus, welches dem BNF seit 1995 zur Verfügung gestellt wird.

Das neue Holzblockhaus wird bäuerlichen Familien für Wohnzwecke während des Wiederaufbaues ihres Hofes nach einem Brandfall oder während Sanierung oder Neubau unentgeltlich zur Verfügung gestellt.

Koordiniert wird der Einsatz der Häuser durch den BNF.

Den betroffenen Familien kann so garantiert werden, dass sie in der Nähe ihres Viehbestandes bleiben, ihren Tätigkeiten nachgehen und gleichzeitig die Bauarbeiten beaufsichtigen und unterstützen können. Häufig sind die betroffenen Höfe außerhalb der nahe liegenden Ortskerne und so wäre eine Unterkunft fernab von Vieh und Hof eine große Veränderung und ein erhebliches zusätzliches Hindernis.

Diese Hilfestellung des BNF sichert die Existenz des Bauern und seiner Familie, auch ohne direkte finanzielle Unterstützung.
Seit 1995 kamen 2 Blockhäuser bei insgesamt 10 Notfällen zum Einsatz. Sie konnten Familien im Passeiertal, Sarntal, Vinschgau, Ulten und Pustertal eine Unterkunft bieten.
 
 
 
 
Zurück zur Liste
 
 
 
 
© 2018 Hermann Rubner Privatstiftung Onlus | MwSt-Nr. 92027260212 | Impressum | Cookies | Sitemap Zum Seitenanfang